Frühlings-Waldlauf Pilzhagen 2018

LG Alsternord Frühlings-Waldlauf
Der erste Wettkampf des Jahres ist für mich immer der Test, wie gut ich über den Winter gekommen bin.
Dieses Jahr partizipiere ich das erste Mal beim Waldlauf des LG Alsternord im Rantzauer Forst bei Norderstedt.
10km über Erde und Waldwege. Keine Autos und tolle Luft. 7 Grad Celcius. Ambiente sehr persönlich und überschaulich. Insgesamt laufen beim 10km-Lauf 47 Personen mit.
Am Sammelpunkt gibt es leckeren warmen gesüßten Zitronen-Schwarztee von dem ich mir gleich 2 genehmige.
Der Tee erscheint mir mit seinem Koffein und vor allem Zucker, als ein sehr guter Treibstoff für die kommende Anstrengung.
Mir fallen viele Läufer mit flachen Wettkampfschuhen auf. Eine Dame trägt Topo Athletics, eine Andere sehe ich mit “Joe Nimble”-Minimalschuhen. Ich selber habe meine Inov-8 Trail Tailon 250 angezogen, um ordentlich Grip auf der Erde zu haben. Die Sprungkraft hole ich mir vom Waldboden und meiner Achillissehne. Meinen medialen Unterschenkel und das Sprunggelenk habe ich untersützend mit Kinesiotape versehen. Ich verspreche mir davon weniger Reizung zwischen Haut und Bindegewebe, da die Haut durch das Tape leicht angehoben wird.
Dann geht es auch schon los. Nichts mit Sprungkraft! Meine Beine stampfen wie ein Klotz auf den Boden und ich fühle mich trotz meiner 66kg, wie ein Elephant, der zuviel Bier getrunken hat. :D Nichts mit Leichtigkeit und Eleganz. Liegt es an der Zeitumstellung oder an falschem Training? Da muss ich jetzt durch, nun sinds noch 10km zu laufen.
Nach ca. 4km werde ich dann doch etwas schneller und hänge mich hinter die Nummer 106. Er scheint genau den Pace zu laufen, den ich gut durchhalten kann. Ich laufe 2km hinter ihm, um dann zu überholen, als er mir die Gelegenheit bietet. Das war vielleicht ein Fehler. So hechel ich mir einen ab, bis endlich das Ziel in Sicht kommt. Da höre ich hinter mir jemandem zur Beschleunigung ansetzen. Nummer 106. Ich denke an meine Regeneration und beschleunige nicht, so kommt er doch noch vor mir ins Ziel. :) Auf diesem Wege alles Gute für den Haspa-Marathon!
Dieser Lauf hat mir sehr gut gefallen. Tolle, ruhige Stimmung und Zitronentee. Bis zum nächsten Mal.